Erneuerung des Überbaus einer Straßenbrücke über die Kyll in Trier/Ehrang

Das Bauwerk & dessen Bedeutung

Das Bauwerk verbindet die wichtige Bundesstraße  B422 mit der Ortschaft Ehrang über die Kyll an die B50. Die rd. 38 m weit spannende Verbundträgerbrücke wurde zusätzlich für den Radfahrerverkehr verbreitert. 

Auf eine Queraussteifung im Endzustand wurde verzichtet, um die wiederkehrende Bauwerksprüfung nach DIN 1076 zu vereinfachen.

01_Regelquerschnitt
02_Längsschnitt
03_Schnitt_Kragarm
04_Lageplan
05_Detail_Auflager_Filigranplatte
Voriger
Nächster

Zahlen & Fakten

Unser Leistungsumfang

Überbauerneuerung Objektplanung LPH 1-8 | Tragwerksplanung LPH 1-6 | Bauwerksprüfung nach DIN 1076

Kostenberechnung nach DIN 276

ca. 3.000.000,- EUR

Ansprechpartner beim Bauherren

Dipl.-Ing. Bernd Ksyk; Stellvertretender Amtsleiter

01_Bestand_Überbau
02_Bestand_Überbau_Untersicht
03_Bestand_Korrosionsschäden
04_Anlieferung der Behelfsbrücke
05_Behelfsbrücke
06_Abbruch der Brücke
07_Abstimmung Montage
08_Polier Schneider
09_Schneider und Arbeiter
10_Lansch_Müller
11_Mitarbeiter Fa. Klein
12_neue Verbundträger
13_Betonplatte
14_Montageaussteifung der Verbundträger
Voriger
Nächster

3D Modell

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 3dwarehouse.sketchup.com zu laden.

Inhalt laden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden